Aktueller Beitrag · 15. Februar 2019
Es geht in dieser Woche noch einmal um die Streetfotografie. Auf den Blogbeitrag der vergangenen Woche habe ich viele positive Rückmeldungen bekommen. Ich selbst habe durch das Schreiben des Beitrags die 7 Punkte so deutlich verinnerlicht, dass ich beim Bearbeiten - oder besser in LR Entwickeln - an meine eigenen Streetfotos der letzten Wochen immer wieder diese 7 Punkte anlegte. Das war ein deftiger Lernprozess mit dem Resultat, dass ich eine Reihe von RAWs schon vor dem Entwickeln löschte....
2019 · 08. Februar 2019
Frei nach Goethe: Wie hältst du's mit der Streetfotografie? Die DSVGO hat ja im letzten Jahr deutlich gebremst, aber größere Folgen für uns sind zum Glück ausgeblieben. Für mich gehört die Streetfotografie seit einigen Jahren zu meinen Lieblingssparten in der Fotografie. Voll konzentriert durch eine Stadt zu laufen, fokussiert auf interessante und spannende Szenen ist sich ein hervorragendes Achtsamkeitstraining. Vor einigen Tagen bin ich im Netz auf einen Blogbeitrag desbekannten und...
2019 · 01. Februar 2019
Ich habe in dieser Woche leider absolut nichts fotografiert - und das gibt es selten. Also schreibe ich heute über das, was ich diese Woche hatte: Kopfschmerzen. Sie plagen mich schon seit Jahren immer wieder. Als Ursache ist nach langer Suche meine desolate und abgenutzte Halswirbelsäule erkannt worden. Schmerzmittel helfen nach langem und häufigem Gebrauch kaum noch. Sie zeigen eher immer stärker ihre Nebenwirkungen. Das einzige Medikament, was gewirkt hat, wurde im vergangenen Jahr aus...
2019 · 24. Januar 2019
Am vergangenen Wochenende war ich nach langer Zeit mal wieder in meiner alten Heimatstadt Worms. Mich zog es zuerst zum und in den schönen alten romanischen Dom, für mich der schönste der drei Kaiserdome am Rhein. Ich war schon seit einigen Jahren nicht mehr dort und hatte ihn eher dunkel in Erinnerung, am Samstagnachmittag schickte aber die tiefstehende Wintersonne ihr Licht hinein. So konnte ich das alte Gemäuer, das im vergangenen Jahr seinen tausendste Geburtstag feierte, ungewohnt...
2019 · 16. Januar 2019
Von zwei Schneetagen in der vergangenen Woche und einigen wenigen Minuten Sonne gestern abgesehen, ist das Wetter hier bei uns in der schönen Rhön seit einigen Wochen nur noch trist und grau, verbunden mit dem Regen, der im Sommer so lange fehlte. Bei der Outdoorfotografie werden dann auch die Bilder nur noch trist und grau. Sie reizen eher zum sofortigen Löschen, ihnen kann ich nichts abgewinnen. Ich habe mir daher überlegt, aus der Not eine Tugend zu machen. Trist und grau liegt doch...
2019 · 07. Januar 2019
Was in der Politik eher Stillstand bedeutet, heißt für mich weiter sehr intensiv achtsam zu bleiben. Die Achtsamkeit lässt mich entspannt im Jetzt - in der Gegenwart - leben. Natürlich gelingt das nicht immer so leicht. Als mich vor einigen Tagen zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen eine schwere Erkältung überfiel und ich in der ersten Nacht mit starken Kopfschmerzen, laufender Nase und quälendem Husten schlaflos im Bett lag, fiel es mir sehr sehr schwer. In den folgenden Tagen, als...
2018 · 20. Dezember 2018
Da mich eine heftige Männergrippe ans Bett gefesselt hatte, kommt der neue Blogbeitrag leider etwas später. Die Erkrankung gab mir aber auch viel Zeit zum Nachdenken, da ich sonst nichts anderes tun konnte. Das vergangene Jahr hat gerade in fotografischer Hinsicht so einiges für mich gebracht. Jetzt in der allmählichen Genesungsphase kann ich die vielen Gedanken sortieren und niederschreiben. Dieser Blog hat inzwischen zu meinem eigenen Erstaunen mehr als 100 Beiträge und macht mir...
2018 · 11. Dezember 2018
Schon vor Jahrzehnten faszinierte mich die Sofortbildkamera meines Schwiegervaters, eine Polaroid SX70. Ein Bild sofort nach dem Fotografieren in der Hand zu haben, war wie ein kleines Wunder. Damals - zu analogen Zeiten - musste man in der Regel eine Woche warten, bis der entwickelte Film zusammen mit den Bildern wieder da war. Die Spannung war meist riesig. Jetzt hatte man das Bild sofort in der Hand. Mit dem Einbruch der digitalen Fotografie legte sich das Interesse fast schlagartig....
2018 · 05. Dezember 2018
Zum ersten Mal habe ich bei einem Workshop der Fürstenecker Fototage, die es im nächsten Jahr schon zum zehnten Mal gibt (https://www.burg-fuersteneck.de/kursprogramm/fotografie_film/fuerstenecker_foto_tage/19-32701/) , von ihm gehört. Unbewusst hatte ich es aber auch schon lange vorher immer mal entdeckt. Zurzeit ist es Thema bei unserer monatlichen kleinen Fotoaufgabe von Fürstenecker Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei Facebook und kam so bei mir wieder mal deutlicher in den Vordergrund....
2018 · 27. November 2018
Vor einigen Wochen hat nach 15 treuen Jahren unser Kaffeevollautomat seinen Geist aufgegeben. Daraufhin probierten wir es einige Woche mit Filterkaffee, aber der schmeckte uns nicht mehr, also blieb nicht anderes als in einen neuen Kaffeevollautomaten zu investieren. Genüsslich Kaffeetrinken hat ja auch etwas Achtsames. Aber hier soll es nicht um Kaffeefilter gehen, sondern um fotografische Filter. In meinem fotografischen Lieblingspodcast, dem Fotopodcast (https://fotopodcast.de/fpc218/) hat...

Mehr anzeigen