Aktueller Beitrag · 24. Mai 2019
Nicht die wiedererstarkten Grünen als Partei sind in meinem heutigen Titel gemeint, sondern das neue veränderte kräftige Grün der Natur. Ich will auch hier beim besten Willen keine Wahlwerbung für irgendeine Partei machen. Dennoch bitte ich euch: Geht am Sonntag zur Europawahl. Lasst euch nicht vergrämen durch das, was politisch zur Zeit in In- und Ausland passiert, wie z. B. die aktuelle Grundrenten-Debatte mit ihrer Finanzierungsidee über die Erhöhung der Hotelsteuer, das endlose...
2019 · 16. Mai 2019
Vor ca. drei Wochen hatte ich einige Stunden Wartezeit in einer kleinen unterfränkischen Stadt mit einer sehr schönen Altstadt. Die Kamera war nicht dabei, mental war mir auch nicht zum Fotografieren zumute. Mich aber stundenlang in ein Cafe setzen, wollte ich aber auch nicht. Also machte ich einen Altstadtrundgang. Ich entdeckte eine Reihe interessanter Ecken, die auch gute Motive gewesen wären: enge Gassen, eine alte Kirche, ein schöner Marktplatz mit altem Rathaus, ein kleines Schloss,...
2019 · 04. Mai 2019
Wenn du mit diesen Begriffen fotografisch etwas anfangen kannst, dann Gratulation. Wenn nicht, kann ich dir mal wieder ein sehr interessantes, frisch erschienenes Buch empfehlen: "Frank Dürrach, Fotografische Bildgestaltung - Das Handbuch für starke Bilder" Der Autor Frank Dürrach ist einer der Gründer der Fotoakademie Köln, er gibt in diesem Buch eine Vielzahl von Anregungen zu einer gelungenen Bildgestaltung. Ausgehend von den drei wichtigsten Grundelementen Akzente, Linien und Flächen,...
2019 · 19. April 2019
Der Gründonnerstag hat zwar trotz der verbreitet gegessenen Frankfurter Soße nicht unbedingt etwas mit der Farbe Grün zu tun. Häufig wird er vom althochdeutschen Begriff "grinan", für Weinen und Wehklagen hergeleitet, entweder aus Trauer über den Tod Jesu oder aber auch durch das Wehklagen der Büßer in der Karwoche wegen ihrer vielen Sünden. Aber auch die Herleitung von grünen Speisen wird nicht vollkommen negiert, denn auch zum jüdischen Pessachmahl gehören grüne Kräuter. Auf...
2019 · 11. April 2019
Zum 25. Mal fand am vergangenen Sonntag in meiner Heimatgemeinde Hofbieber ein Solidaritätsessen zugunsten eines Misereor-Projektes statt. Eingeladen hatten die katholische Frauengemeinschaft (kfd) und der Pfarrgemeinderat. Auch in diesem Jahr haben wieder 110 Personen teilgenommen. Durch das gemeinsame einfache Sonntagsessen wird die Solidarität mit benachteiligten Schwestern und Brüdern bezeugt. 21 verschiedene vegetarische Suppen standen zusammen mit Bauernbrot zur Auswahl. Dieses...
2019 · 07. April 2019
Ich war natürlich in den vergangenen Tagen weder in der Toskana noch in Sibirien, die Toskana würde mich mal wieder reizen, Sibirien allerdings weniger. Ich habe einige Tage in Rheinhessen, genauer in meiner alten Heimatstadt Worms verbracht. Rheinhessen gilt ja auch als "Deutsche Toskana", im dortigen warmen Klima grünt und blüht es schon sehr intensiv. Besonders hat mich ein leuchtend blühendes buntes Tulpenfeld fasziniert, aber auch das zarte helle Grün der jungen Blätter an den...
2019 · 28. März 2019
Dieser Satz stammt aus einem Konzert im Herrenhaus Hoyerswort (http://www.hoyerswort.de/) in der vergangenen Woche. Götz Steeger und Tobias Unterberg (https://www.youtube.com/watch?v=LjGtP-hOcy8) spielten und sangen dort vor leider nur 13 zahlenden Gästen. Ein besonderes Konzert in intimem Rahmen! Die treibenden Rhythmen der E-Gitarre von Götz zusammen mit den melancholischen Celloklängen von Tobias verbunden mit tiefgehenden Texten hätten mehr Zuhörerinnen und Zuhörer verdient. Aber...
2019 · 13. März 2019
... ist noch nicht tot (https://www.youtube.com/watch?v=fiI-NniztIc), aber besonders gut geht es ihm nicht. Ich kenne meinen Baum schon seit vielen Jahren. Er steht Luftlinie nur ein paar hundert Meter von meinem Haus entfernt. Von meinem Schreibtisch im Arbeitszimmer kann ich ihn in der Ferne sogar sehen. Bis ich vor einigen Jahren wegen eines Hüftschadens mein Laufen einstellen musste, bin ich jede Woche zwei bis dreimal an ihm vorbei gejoggt. Er war für mich schon immer etwas Besonderes....
2019 · 07. März 2019
Am vergangenen Freitag wurde mein Blog "Fotografie und Achtsamkeit" von "kwerfeldein", einem bekannten Online-Magazin für Fotografie, vorgestellt (https://kwerfeldein.de/2019/03/01/photosphaere-fotografie-und-achtsamkeit/). Ich habe mich sehr über das Interview mit der Chefredakteurin Katja Kemnitz gefreut. Für mich war es eine große Ehre von "kwerfeldein" angefragt worden zu sein. Es gab erfreulicherweise auch sehr viele Rückmeldungen, überwiegend positiver Art. Bei den wenigen...
2019 · 28. Februar 2019
Keine Angst jetzt kommt nichts Spiritistisch-Esoterisches. Es geht heute um meine fotografischen Erfahrungen mit Licht. Ich habe in den letzten Tagen zwei längere Wanderungen um mein Heimatdorf Hofbieber, einem Luftkurort in der Rhön (https://www.hofbieber.de), gemacht. Etwas Werbung für die wunderschöne Rhön muss ja auch mal sein. Vor einigen Tagen war ich bei strahlend blauem Himmel mit intensivem Sonnenschein unterwegs. Es gab schöne harte Schatten, die auch wegen der derzeit noch...

Mehr anzeigen