Aktueller Beitrag · 05. Dezember 2018
Zum ersten Mal habe ich bei einem Workshop der Fürstenecker Fototage, die es im nächsten Jahr schon zum zehnten Mal gibt (https://www.burg-fuersteneck.de/kursprogramm/fotografie_film/fuerstenecker_foto_tage/19-32701/) , von ihm gehört. Unbewusst hatte ich es aber auch schon lange vorher immer mal entdeckt. Zurzeit ist es Thema bei unserer monatlichen kleinen Fotoaufgabe von Fürstenecker Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei Facebook und kam so bei mir wieder mal deutlicher in den Vordergrund....
2018 · 27. November 2018
Vor einigen Wochen hat nach 15 treuen Jahren unser Kaffeevollautomat seinen Geist aufgegeben. Daraufhin probierten wir es einige Woche mit Filterkaffee, aber der schmeckte uns nicht mehr, also blieb nicht anderes als in einen neuen Kaffeevollautomaten zu investieren. Genüsslich Kaffeetrinken hat ja auch etwas Achtsames. Aber hier soll es nicht um Kaffeefilter gehen, sondern um fotografische Filter. In meinem fotografischen Lieblingspodcast, dem Fotopodcast (https://fotopodcast.de/fpc218/) hat...
2018 · 20. November 2018
Damit meine ich nicht die drei schönen herbstlichen Wanderungen, die ich am vergangenen Wochenende in Wald und Flur um mein kleines Rhöndorf gemacht habe, so ganz knapp vor dem gestrigen Wintereinbruch mit dem ersten Schnee. Ich meine damit mein neues Ultraweitwinkel-Objektiv, wobei neu nicht ganz richtig ist. Ich habe es gebraucht zu ein guten Preis erworben. Gewünscht habe ich es mir schon lange, aber der Neupreis hat mich immer wieder abgeschreckt, jetzt war er erträglich. Bei meinen...
2018 · 14. November 2018
Als Bücherfreund habe ich immer einen Stapel neuer ungelesener Bücher zuhause, alles Bücher, die ich mir in letzter Zeit zugelegt habe. Vor einigen Tagen stieß ich beim Wühlen in diesem Stapel auf das Buch von David duChemin "Die Seele der Kamera" (https://www.dpunkt.de/buecher/13084/9783864904691-die-seele-der-kamera.html) und stellte mir natürlich besonders als Theologe sofort die Frage, inwieweit Kameras denn eine Seele haben können. Zum Glück hat der Autor dem Buch noch den...
2018 · 08. November 2018
Gerhard Richter, einer der bekanntesten deutschen Künstler, hat auf einigen seiner Gemälden in faszinierender Weise mit der Unschärfe gespielt, sie wirken wie leicht unscharfe Fotografien. Für mich sind sie Meisterwerke seiner Malkunst. Sie sind auch eine klare Anforderung an unsere Sehgewohnheiten. Leicht unscharfe Fotografien dagegen gelten in der Regel als fehlerhaft oder bestenfalls als experimentell. Sie erinnern höchstens noch an alte Lochkamerabilder. Dennoch reizen sie mich. Mal...
2018 · 31. Oktober 2018
Neun Fotografen der Fotofreunde Fulda/Rhön (http://www.fotofreunde-fulda-rhoen.de/) waren am vergangenen Wochenende in der Hauptstadt und ich war dabei. Am Freitag gab die Streetart auf dem RAW-Gelände (https://www.berlin.de/kultur-und-tickets/tipps/kunst/institutionen/3848472-2227531-raw-gelaende.html ) eine Vielzahl an Motiven her. Tagsüber lässt sich dieses Szenegebiet auch problemlos betreten, nachts - wenn die Menschenmassen dort in die Clubs strömen - wäre das nichts mehr für mich....
2018 · 25. Oktober 2018
Vielleicht lebe ich durch mein Achtsamkeitstraining wirklich zu sehr im Jetzt, in der Gegenwart. Auf jeden Fall habe ich mein Jubiläum hier in diesem Blog verpasst. Der vorhergehende Blogbeitrag "Fotografische Begegnungen" war der 100. Beitrag (!). Als ich diesen Blog vor ca. zwei Jahren begonnen habe, hätte ich nie gedacht, dass mal es soweit kommen würde. Nach jahrelangem intensiven Achtsamkeitstraining hatte ich bemerkt, dass sich die Achtsamkeit auch sehr positiv auf meine Fotografie...
2018 · 22. Oktober 2018
Letzte Woche habe ich an zwei Abenden Menschen getroffen, die sich intensiv auf die Fotografie eingelassen haben. Es waren höchst spannende Begegnungen, die für mich auch sehr viel mit Achtsamkeit zu tun hatten - und mich mal wieder in meiner intensiven Beschäftigung damit bestätigten. Am Donnerstag erlebte ich beim Stammtisch der Fotofreunde Fulda/Rhön (http://www.fotofreunde-fulda-rhoen.de/) den Fotografen, Künstler und Edeldrucker Andreas Emmel. Schon beim Aufbau seiner selbstgebauten...
2018 · 16. Oktober 2018
So allmählich wird es zur Routine jedes Jahr im Herbst die Buchmesse in Frankfurt zu besuchen. So viele Bücher bekommt man als Büchernarr oder auch Leseratte sonst nie zu Gesicht. Aber auch das Drumherum ist für mich als Fotografen höchst interessant. Inzwischen kenne ich mich ja auch in der Messe Frankfurt recht gut aus und kann den Messetag daher in aller Achtsamkeit genießen. Hier bekomme ich auch im Gegensatz zur Photokina problemlos mein Presseticket und kann an den Fachbesuchertagen...
2018 · 10. Oktober 2018
Gestern begann mein Jahr zwischen "When i'm sixtyfour" von den Beatles und "Mit 66 Jahren fängt das Leben an" von Udo Jürgens. Ich bin 65 geworden, dieses frühere Rentenalter erfüllte mich mit einer gewissen Wehmut. Nette Gäste und ein guter Rotwein halfen aber zum Glück dagegen. Heute mit einer Nacht Abstand hat die Achtsamkeit wieder Oberhand. Man hört ja oft, man sei so alt, wie man sich fühle, und da fühle ich mich immer noch näher an den Beatles als an UdoJürgens ;-) Nicht das...

Mehr anzeigen