Ich liebe, was ich tu' :)

Hier findest du einen Blog, der Fotografie und Achtsamkeit in Verbindung bringt..

 

Die Fotografie begleitet mich schon fast mein ganzes Leben. Vor einigen Jahre kam die Achtsamkeit dazu und hat die Fotografie verändert.

 

Wie?

 

Darüber erfährst du hier mehr.

 

Ca. einmal pro Woche gibt es einen neuen Beitrag. Es lohnt sich also, wenn du regelmäßig reinschaust.                                                                            

 

 

 

Fotografie ist die Konzentration auf den Augenblick, auf das Gegenwärtige, auf den Moment. Jedes Bild ist eine Momentaufnahme. Nichts anderes will die Achtsamkeit. Sie lässt uns den Moment, den Augenblick stärker erleben, das wahrnehmen, was ist. Sie trägt bei zur Verlangsamung, zur Entschleunigung in unserer eher hektischen Welt. Sie kann damit der Regeneration und der Stresstoleranz dienen. 

 

Fotografieren in Achtsamkeit kann uns helfen, wieder zur Ruhe zu kommen und unseren fotografischen Blickwinkel zu erweitern. Die Fotografie wird so zu einer Schule und auch einer Erfahrung des Sehens. Das Entdecken neuer Motive oder eine andere Sichtweise auf schon "bekannte" Motive kann damit initiiert werden. Sich mit mehr Muse auf neue fotografische Ideen einzulassen, fördert die eigene Kreativität und entwickelt sie weiter. Neue fotografische Erfahrungen führen zu einem intensiveren Erleben beim Fotografieren.

 

Dieser Blog richtet sich vor allem an Fotografinnen und Fotografen, die sich ein intensiveres, offeneres, kreativeres und gleichzeitig entspannendes Fotografieren wünschen.  Hier findest du neben einzelnen  Artikeln zur Achtsamkeit immer wieder spannende fotografische Übungen und Literaturtipps.

 


 

Da die Kommentarfunktion leider missbraucht wurde, musste ich sie abschalten. Für Rückmeldungen und Kommentare steht aber weiterhin das Kontaktformular zur Verfügung.

Auf eure - gerne auch kritischen - Kommentare zu diesem Blog  freue ich mich natürlich sehr.  


Leistungen

Ich biete auf Nachfrage gerne Seminare und Workshops zum Thema "Fotografie und Achtsamkeit" an.

 

 

 

Über Mich

Ich bin Pädagoge, Naturwissenschaftler, Theologe und habe langjährige Erfahrungen in der Erwachsenenbildung und in der Lehrerausbildung.

 

Nach mehrjährigen intensiven und sehr hilfreichen Erfahrungen im MBSR- Achtsamkeitstraining habe ich mich autodidaktisch im praktischen Umgang mit der Achtsamkeit in verschiedensten Formen weitergebildet und auch weiterführende und vertiefende Hintergrundliteratur studiert. Das Achtsamkeitstraining bleibt dabei weiterhin mein täglicher Begleiter. 

 

Fotografische Erfahrungen sammle ich von frühester Jugend an. Vertiefende Workshops verschiedenster Art und autodidaktische Studien vor allem in den letzten Jahren haben meine Kenntnisse und Erkenntnisse weiter optimiert.

 

Hier finden sich immer wieder neue Bilder von mir:

 

http://portfolio.fotocommunity.de/wilfried-humann-photograph

 

https://www.flickr.com/photos/wilfriedhumann/