Quadrat oder kreis

Keine Angst, es geht jetzt nicht um die Quadratur des Kreises. Zumal diese ja unmöglich ist, wie ich als Mathematiker weiß. 

Heute geht es mir um die Offenheit, die die Achtsamkeit bzw. das Achtsamkeitstraining bewirken will. Eine fotografische Aufgabe in diesem Sinn wäre z. B. in meiner näheren Umgebung (Dorf oder Stadt) eine Stunde lang nur quadratische oder kreisförmige Motive zu fotografieren. Ob Quadrate oder Kreise ist der persönlichen Wahl überlassen. Wenn ich jetzt in dieser Zeit nur durch die Kamera blicken würde, welches Objektiv würde ich dann wählen? Mit einem Teleobjektiv könnte ich zwar alles von oben nach unten immer wieder abscannen, aber es wäre sehr mühevoll - ähnlich wie wenn man etwas durch ein Fernglas betrachten will, es aber durch das Fernglas einfach nicht findet. Das Fernglas setzt man immer wieder ab und peilt mit bloßem Auge das Ziel an, so dass man dann in der gleichen Richtung besser mit dem Fernglas fündig wird. Nutze ich dagegen ein Weitwinkelobjektiv, dann habe ich einen besseren Überblick. Zum Fotografieren kann ich ja näher drangehen, so wie ich irgendwo mal gelesen habe: Das beste Teleobjektiv sind die Beine. 

Der Blick durchs Weitwinkelobjektiv ermöglicht mir die Offenheit bei der Motivsuche, die die Achtsamkeit erreichen will. Ziel ist hier sicherlich ein Ultraweitwinkel, aber nach Konfuzius ist der Weg ja das Ziel. 

Für unsere heutige Aufgabe, nur Kreise oder Quadrate zu fotografieren, heißt das natürlich jetzt nicht, ständig die Kamera vor dem Auge zu haben, sondern den eigenen Blick weit werden zu lassen, die Motive in den Blick kommen zu lassen und dann erst zu fokussieren. Wer schon mit einem engen Blickwinkel durch die Gegend rennt, übersieht sehr vieles. Lasse ich dagegen meinen weiten offenen Blick schweifen, werde ich sehr viele Motive (Kreise oder Quadrate) erkennen, die ich dann im wahrsten Sinne des Wortes angehen kann. "Angehen" kann natürlich auch heißen, mal kurzfristig zum Teleobjektiv zu wechseln, wenn das Objekt nicht mit den Füßen erreichbar ist. Versuche diese Übung einmal, du wirst erstaunt sein. Vielleicht animiert dich das dann, ähnliche Übungen immer mal wieder oder vielleicht auch regelmäßig zu machen. Auch das ist eine sinnvolle und effektive Schulung der Achtsamkeit. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0