2019

2019 · 01. August 2019
Vor einigen Tagen war ich mit unserem Freundeskreis in der alten Fuggerstadt Augsburg. Natürlich spielten die Fugger da schon eine bedeutende Rolle. Die Fuggerei als sehr frühe Form von Sozialwohnungsbau hat uns alle sehr beeindruckt. Das Fuggersche Bankgebäude zeigt sehr deutlich die Macht dieser Familie in der Geschichte, die Höfe des Ensembles wirken so herrlich südländisch. Leider war der Damenhof tagsüber geschlossen. Tief berührt und ergriffen hat mich die nach einer Renovierung...
2019 · 22. Juli 2019
Eine Frage, die schon seit den Anfängen der Fotografie existiert. Maler haben die Fotografie in ihren Anfängen oft nur als Hilfsmittel benutzt und dadurch auch abgewertet. Vielleicht fragt man auch besser: Wann ist Fotografie Kunst - und wann nur ein Schnappschuss? Was ist denn überhaupt Kunst? Auch das ist eine äußerst schwierige Frage. Kunst kommt von Können - Das ist sicherlich nicht die Antwort. "Alles ist Kunst" erklärte mir mein kleiner Enkel bei einem Kunstprojekt im Kindergarten....
2019 · 14. Juli 2019
Anfang der Woche war ich mit ehemaligen Kolleginnen und Kollegen ein paar Tage in Köln. Ein Plakat an Eingang unserer Unterkunft versprach uns "eine Oase der Stille", was mich als achtsamen Menschen sehr freute. Mein Zimmer lag allerdings direkt an einer großen und lauten Straßenkreuzung, und die angeblich schallisolierten Fenster hielten den Lärm auch nur teilweise zurück. Das war's dann mit der Stille. Nachts bei offenem Fenster zu schlafen war einfach unmöglich. Über die Minibar wurde...
2019 · 07. Juli 2019
Nach längerer Zeit war ich heute mal wieder im Moor, genauer gesagt im Schwarzen Moor in der bayrischen Rhön. In der hessischen Rhön gibt es auch noch das Rote Moor. Früher konnte man ja die Farbbezeichnung an der Couleur der jeweiligen Landesregierung festmachen: Hessen war lange rot, Bayern schon immer schwarz. Trotz des bewölkten und wechselhaften Wetters war im Moor recht viel los. Sehr achtsam musste man auf dem Bohlenpfad sein, der auf 2,3 km Länge durchs Moor führt. Allerdings...
2019 · 26. Juni 2019
Heute - am vermutlich bisher heißesten Tag des Jahres - hatte ich in der Frühe einen Termin in Fulda, einer heimlichen Großstadt. Zwei Fuldaer Stadtrandgemeinden, die direkt an Fulda dranliegen, weigern sich vehement, eingemeindet zu werden. Fulda würde dann die 100 000 Einwohner einer Großstadt erreichen, und Fulda hätte das verdient. Fulda ist eine wunderschöne alte Stadt, die in den letzten Jahren noch erheblich an Lebensqualität dazugewonnen hat. Wer Fulda nicht kennt, sollte sich...
2019 · 13. Juni 2019
Gestern Abend war ich in Fulda bei einem Konzert von Konstantin Wecker. In einem seiner Songs heißt es: "Was du auch siehst, ist nur gefror'nes Licht!" (https://www.youtube.com/watch?v=BCi3s9-w9aE). Dieses Lied ist Hans-Peter Dürr gewidmet, einem recht bekannten Quantenphysiker, dem es ein Anliegen war, die Erkenntnisse der Physik allgemein verständlich zumachen - was gelinde gesagt nicht einfach ist. Mit einigen anderen Physikern vertritt er die These, dass es eigentlich keine Materie gibt....
2019 · 02. Juni 2019
Ich bin mal wieder auf der Burg, d. h. bei den Fürstenecker Fototagen (https://www.burg-fuersteneck.de/kursprogramm/fotografie_film/fuerstenecker_foto_tage/19-32701/), die es in diesem Jahr immerhin zum 10. Mal gibt, ich bin immerhin im 8 Jahr dabei. Es macht riesigen Spaß, die Atmosphäre auf der Burg ist Klasse und ich habe fotografisch wieder jede Menge dazugelernt. Zusammen mit rund 50 Fotografinnen und Fotografen aus ganz Deutschland werden wir wieder bestens von Marion, Michael und...
2019 · 24. Mai 2019
Nicht die wiedererstarkten Grünen als Partei sind in meinem heutigen Titel gemeint, sondern das neue veränderte kräftige Grün der Natur. Ich will auch hier beim besten Willen keine Wahlwerbung für irgendeine Partei machen. Dennoch bitte ich euch: Geht am Sonntag zur Europawahl. Lasst euch nicht vergrämen durch das, was politisch zur Zeit in In- und Ausland passiert, wie z. B. die aktuelle Grundrenten-Debatte mit ihrer Finanzierungsidee über die Erhöhung der Hotelsteuer, das endlose...
2019 · 16. Mai 2019
Vor ca. drei Wochen hatte ich einige Stunden Wartezeit in einer kleinen unterfränkischen Stadt mit einer sehr schönen Altstadt. Die Kamera war nicht dabei, mental war mir auch nicht zum Fotografieren zumute. Mich aber stundenlang in ein Cafe setzen, wollte ich aber auch nicht. Also machte ich einen Altstadtrundgang. Ich entdeckte eine Reihe interessanter Ecken, die auch gute Motive gewesen wären: enge Gassen, eine alte Kirche, ein schöner Marktplatz mit altem Rathaus, ein kleines Schloss,...
2019 · 04. Mai 2019
Wenn du mit diesen Begriffen fotografisch etwas anfangen kannst, dann Gratulation. Wenn nicht, kann ich dir mal wieder ein sehr interessantes, frisch erschienenes Buch empfehlen: "Frank Dürrach, Fotografische Bildgestaltung - Das Handbuch für starke Bilder" Der Autor Frank Dürrach ist einer der Gründer der Fotoakademie Köln, er gibt in diesem Buch eine Vielzahl von Anregungen zu einer gelungenen Bildgestaltung. Ausgehend von den drei wichtigsten Grundelementen Akzente, Linien und Flächen,...

Mehr anzeigen